WILLKOMMEN IN DER FANTASTISCHEN WELT DER FILMMUSIK !
Dieses Gebiet fasziniert mich seit langem, seit ich meine ersten CDs als Teenager bekommen habe!
Diese Musik erlaubt uns, durch verschiedene Welten zu reisen, zum Beispiel:
- in Paris Mitte des 18.Jahrhunderts mit dem Film „Das Parfum“ von Tom Tykwer 2006
- in London Ende des 19.Jahrhunderts mit dem Film „Sherlock Holmes“ von Guy Ritchie 2009
- in den amerikanischen Südwesten des 19.Jahrhunderts dank den Western von Sergio Leone
- in das alte Rom durch die Kämpfe von den Gladiatoren mit dem Film „Gladiator“ von Ridley Scott 2000
- oder in einem galaktischen Imperium mit dem berühmten Film „Star wars“ von George Lucas 1977.
Wenn ein Film gut ist, sowie die Musik, dann wird er hervorragend!
Diese Musik hat sich sehr entwickelt, von der ersten komponierten Original Filmmusik 1908 von Camille Saint-Saens für „L’assassinat du Duc de Guise“ komponiert, bis zur digitalen Musik von Hans Zimmer 1989.
Dennoch kann jedes Stück Gänsehaut auslösen, und uns in ein paralleles Universum mitreissen. Wer hat nicht geweint, geschrien, oder gelacht dank John Williams, Jerry Goldsmith, Danny Elfmann, Hans Zimmer oder dank dem großen Meister Ennio Morricone (einer der wenigen, der noch auf dem Papier komponiert)?!
Ja, dieses Universum liegt mir sehr am Herzen. Ich hoffe, ich werde es Ihnen ein bisschen näher bringen können!

© 2017 by LAURE CHAUBIT